deutsch
english
francais
espanol
italiano
Photo
Agent Orange

Nie aufgearbeitet:

Verantwortung von MONSANTO für Produktion von Agent Orange

Es hat knapp ein halbes Jahrhundert bis nach dem Ende des Vietnam-Krieges gedauert: In Frankreich hat nun ein Prozess begonnen, der die Verantwortung von BAYER und MONSANTO für die Produktion von Agent Orange aufarbeiten soll. Tran To Nga erlebte den Vietnamkrieg. Sie ist mittlerweile 78 Jahre alt. Die Französin vietnamesischer Herkunft wirft dem von BAYER übernommenen US-Unternehmen MONSANTO vor, das giftige Entlaubungsmittel Agent Orange geliefert zu haben, das die Vereinigten Staaten zwischen 1961 und 1971 großflächig im Kampf gegen die Vietkong-Guerilla einsetzten.

Tran will das Unternehmen zur Verantwortung ziehen: "Ich kämpfe nicht für mich selbst, sondern für meine Kinder und Millionen von Opfern", betonte sie vor Beginn des Prozesses in Evry südlich von Paris.

Unsere Forderungen:

Die CBG unterstützt Tran To Nga in ihrem Kampf um Gerechtigkeit gegen BAYER und MONSANTO!

Wir fordern:
Gerechte Entschädigung aller Geschädigten von Agent Orange!

Öffnung der Akten: BAYER und MONSANTO sollen all ihre internen Dokumente zu MoBay und der Produktion von Agent Orange der kritischen Öffentlichkeit zugänglich machen!

Juristische Aufarbeitung: Wenn sich herausstellt, dass sich Gift-ProduzentInnen strafbar gemacht haben, müssen die Verantwortlichen dafür haftbar gemacht werden!

Presse-Erklärungen

Hier findet Ihr unsere Presse-Erklärungen zu Prozess und Kampagnen gegen Agent Orange.

Aktionen, Berichte, Artikel

Die CBG ist schon seit vielen Jahren in der Frage der Aufarbeitung von Agent Orange und anderen Chemiewaffen aktiv.

Hier findet Ihr eine beispielhafte Auswahl von Aktionen, Berichten und Artikeln, welche wir zu dem Thema schon veröffentlicht haben.

Im Jahr 2003 haben wir öffentlich für Günther Wallraff Stellung bezogen, dem von den "Stasi- Experten" Hubertus Knabe und Prof. Manfred Wilke vorgeworfen wurde, im Auftrag der Stasi die Bundesrepublik Deutschland verleumdet zu haben. Sie behaupten, Wallraff hätte Berichte über Chemiewaffen "herbeiphantasiert", um den "Industriestandort Deutschland zu schwächen". Der Gegenbeweis: MoBay und Agent Orange.

Auf dem March against Monsanto 2014 in Düsseldorf haben wir BAYERs und MONSANTOS Verantwortung thematisiert, mit MoBay eine gemeinsame Tochterfirma gegründet zu haben, um das Agent Orange für den Vietnamkrieg zu liefern.

In diesem Artikel im Stichwort BAYER 2/2015 sind wir ausgiebig auf die Verantwortung BAYERs für die Produktion von Agent Orange eingegangen.

Bitte spendet!

Agent Orange muss aufgearbeitet werden! Damit wir Tran To Nga damit unterstützen können, BAYER und MONSANTO zur Verantwortung zu ziehen, brauchen wir Eure Spende!