deutsch
english
francais
italiano
espanol
Photo
Yasmin / Yaz
Geschädigte protestieren vor BAYER-Hauptversammlung

Der TV-Sender RTL berichtet heute über die Risiken neuerer Antibaby-Pillen von BAYER. Berichtet wird auch über die Proteste in den BAYER-Hauptversammlungen (weitere Infos)

4. April 2016, 23.30 Uhr, RTL

30 Minuten Deutschland – Justice

Gefährliche Antibabypille - Frauen im Kampf gegen einen Pharmariesen

In Deutschland nehmen über sechs Millionen Frauen täglich die Antibabypille ein. Die Pille ist das meist eingenommene Medikament weltweit. Doch die Antibabypillen der dritten und vierten Generation stehen seit Jahren unter Verdacht, lebensbedrohliche Nebenwirkungen zu haben und vermehrt Thrombosen oder Embolien zu verursachen. Die geschädigten Frauen kämpfen lebenslang mit den Folgen: Familienplanung und Berufswunsch sind oft mit einem Schlag zunichte gemacht. Nach Sammelklagen in den USA sowie Klagen und Protesten in Frankreich wollen jetzt auch Frauen in Deutschland juristisch gegen den Pharmariesen Bayer vorgehen. Die Frauen fordern Schadensersatz und Schmerzensgeld.

Der Konzern hält mit eigenen Studien dagegen und spricht von Einzelfällen. Außerdem verweist er auf die besondere Verantwortung der Ärzte – die könnten nach gründlicher Anamnese am besten entscheiden, ob sich eine Frau für diese neue Pillengeneration eigne. Bayer geht nach wie vor „von einem positiven Risiko-Nutzen-Profil aus“. Dennoch: In den USA hat der Konzern inzwischen viele Millionen Dollar Entschädigung gezahlt, allerdings ohne Eingeständnis einer Schuld. Der Verkauf läuft also weiter.

Die Klägerinnen in den USA und in Europa kämpfen für bessere Aufklärung. Denn die Antibabypillen der dritten und vierten Generation wurden früher speziell bei jungen Frauen damit beworben, dass sie übermäßige Behaarung und Pickel verschwinden lassen und keine Gewichtszunahme nach sich ziehen – anders als Pillen der ersten und zweiten Generation. Das Ziel der geschädigten Frauen ist, dass Bayer die Präparate vom Markt nimmt.

JUSTICE – Die Justizreportage mit Richterin Julia Scherf

Gefährliche Antibabypille? – Frauen im Kampf gegen einen Pharmariesen
04. April 2016, 23.30 Uhr, RTL
Autorin: Dominique Klughammer
Redaktion: Stefan Suchalla
Produzent: Thorsten Neumann